Kultur

"Eisbändiger" wechselt die Farbe auf der Großglockner Hochalpenstraße

Neue Kunststücke für das "Open-Air-Museum" auf dem Großglockner.

Seit August 2020 ist die Großglockner-Hochalpenstraße um eine Facette reicher: Das Naturerlebnis an der Panoramastraße wird von zeitgenössischen Kunstwerken begleitet. Schon im Vorjahr waren zwölf Gemälde und vier Skulpturen zu sehen. Seit Freitag ergänzen vier weitere großformatige Skulpturen, zwei neue Gemälde und ein sogenanntes Container-Kino die bisherigen Ausstellungsobjekte.

Eine der neuen Skulpturen stammt von Ralo Mayer: Er foliert die Rotations-Schneefräse "Eisbändiger" von Franz Wallack aus 1954 mit einem grafischen Muster aus Geschichte(n) der Straße. Die Schneefräse werde dadurch zum "Erlkönig", wie die Testfahrzeuge von Autoherstellern, die am Glockner ihre Bewährungsprobe erfahren, heißt es. Thomas Hörl und Peter Kozek zeigen in einem Nonstop-Autokino erstmals ihren Film "Lichthöhe", der 2020 vorrangig in der Nacht gedreht wurde. Ein weiteres Beispiel: Iris Andraschek und Hubert Lobnig kommentieren in der Installation "Frost" den Klimawandel. Im Mittelpunkt steht ein Porsche, dessen Innenraum zum "Frieren" gebracht wird.

Hinter dem Kunstprojekt "Serpentine - A Touch of Heaven (and Hell)" stehen Salzburg und Kärnten sowie die Großglockner Hochalpenstraßen AG. Die temporären künstlerischen Interventionen werden etappenweise ergänzt und sollen bis November 2022 stehen bleiben.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 03.08.2021 um 09:48 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/video-eisbaendiger-wechselt-die-farbe-auf-der-grossglockner-hochalpenstrasse-105741106

Mit Traktor abgestürzt: Jäger fand Verletzten

In Dienten am Hochkönig ist am Montagabend gegen 20 Uhr ein 28-Jähriger mit seinem Traktor von einer Forststraße abgekommen und rund 50 Meter in ein Waldstück gestürzt. Das berichtet die Polizei am Dienstag. …

Der Klimaschutz kommt zu spät

Der Klimaschutz muss verbessert werden. Das ist sicher. Genauso sicher ist aber auch, dass sich die Bewohner des …

Autorenbild

Schöne Heimat

Wolkenkuckucksheim?

Von Hilde Haid
02. August 2021
Nach dem Regen -Zwischenspiel - vor dem Regen

Kommentare

Schlagzeilen