Kultur

Er schweißt 500 Kilo Stahl zu Kunstwerk

"Der schweigende König" ist eines von sieben Werken von Martin Rehrl, die ab 30. Oktober in einer Ausstellung zu sehen sein werden.

Begonnen hat alles in der HTL. Dort merkte Martin Rehrl, dass er seine Zukunft nicht im Maschinenbau sah. Er wollte sich lieber künstlerisch verwirklichen. Gleich nach der Matura gründete der Scheffauer sein eigenes Unternehmen: Rehrl Metallart. Sicherheitshalber erwarb er auch die Schlosserei-Gewerbeberechtigung. Und damit verdient er jetzt auch hauptsächlich sein Brot. Aber er arbeitet auch an Aufträgen. Einen 2,70 Meter langen und 1,70 Meter hohen springenden Löwen hat er um rund 30.000 Euro verkauft. Hunderte Arbeitsstunden stecken in so einem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 11:52 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/video-er-schweisst-500-kilo-stahl-zu-kunstwerk-78017776