Kultur

Theatersessel aus dem Salzburger Landestheater suchen ein neues Zuhause

Das Landestheater verkauft seine ausgedienten Theaterstühle. Am Montag wurden die mit rotem Samt bezogenen Sitze aus den 70ern abmontiert.

Wer sich ein Stück Landestheater-Geschichte mit nach Hause nehmen will, der könnte demnächst vielleicht Besitzer eines der aus den 1970er-Jahren stammenden Theaterstühle werden. Denn im Zuge des rund 13 Millionen Euro teuren Umbaus des Hauses wird auch die 707 Sitzplätze umfassende Bestuhlung komplett erneuert.

Die alten Klappsessel wurden am Montag demontiert, in Einzelteile zerlegt und später neu zusammengesetzt. Weil sich Sitznachbarn die Armlehnen teilen, bleiben nur etwa zwei Drittel der Klappsitze als vollwertige Sitze erhalten: 111 Doppelstühle und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 03:07 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/video-theatersessel-aus-dem-salzburger-landestheater-suchen-ein-neues-zuhause-121088788