Kultur

Viele witzige Winzlinge erobern den Pavillon

Mit Fantasie und Können entstehen aus Brüchigem und aus Bruchstücken Figuren und Gemälde.

Eine der über 100 Figuren von Helmut Fuchs, „Ohne Titel“, im Museumspavillon. SN/stadtgalerie salzburg
Eine der über 100 Figuren von Helmut Fuchs, „Ohne Titel“, im Museumspavillon.

Sei's Nagel, Stöpsel, Hülse, Zahnrad, Schraube oder Kette: Solch eisernes Kleinzeug mag Helmut Fuchs nicht verkommen lassen. Er klaubt es ebenso auf wie Reste von Holz und andere Winzigkeiten, die irgendwann Teil eines Dings gewesen sind oder das Funktionieren eines ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 23.02.2020 um 03:24 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/viele-witzige-winzlinge-erobern-den-pavillon-80582476