Kultur

Vier Frauen und ein Salzburger spielen gegen Corona an

Ihr Jazzit-Konzert sagten             sie am Donnerstag ab. Auf der neuen CD "Wabi Sabi" zeigt sich das Tiptons Sax Quartet in Topform.

 SN/snthe tiptons sax quartet

Gewisse Anekdoten verbieten sich in Zeiten der Coronakrise. Etwa jene von vier Frauen und einem Salzburger, die im Jänner in der US-amerikanischen Coronahochburg Seattle an einer neuen Platte feilten. Während der Aufnahmen seien die Bandmitglieder des Tiptons Sax Quartet krank geworden, erzählt Frontfrau Amy Denio: "Wir dachten, das Coronavirus hätte uns erwischt."

Die Befürchtungen wurden bald entkräftet. Auf der folgenden Tour jedoch sah sich die legendäre Formation von vier Saxofonistinnen mit den Folgen der Pandemie konfrontiert. Konzerte in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 08:15 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/vier-frauen-und-ein-salzburger-spielen-gegen-corona-an-84757594