Kultur

Vom Manager zum Philosophen: Salzburger schreibt Buch um Buch

Nach Jahrzehnten als Betriebswirt fand Wolfgang Pullmann ein neues Glück beim Schreiben.

Wolfgang Pullmann SN/susanna berger
Wolfgang Pullmann

Sein Sternzeichen sei Zwilling und der bleibe ja nie gerne an einem Platz, sagt Wolfgang Pullmann. Im Fall des Salzburger Autors sind es nicht so sehr die Orte, die er oft gewechselt hat, sondern die Schaffensgebiete. Da hat der bald 80-Jährige eine bunte Palette vorzuweisen. Pullmann, Sohn einer Wiener Offiziersfamilie, entscheidet sich erst für einen wirtschaftlichen Beruf, arbeitet jahrzehntelang in internationalen Unternehmen. Dann, mit 50, kam ihm die Sinnfrage und er schrieb sich für ein Philosophiestudium ein. Sechs Jahre später ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 11:53 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/vom-manager-zum-philosophen-salzburger-schreibt-buch-um-buch-83368342