Kultur

Wenn es innen richtig brodelt

Erstmals wagt sich die Urban-Dance-Crew Potpourri an choreografierte Bühnenstücke. Darin geht es um Energie und das Überwinden von Grenzen. Premiere ist am 11. Dezember in der ARGEkultur.

Die Potpourri-Crew zeigt erstmals zwei Bühnenstücke, eines davon mit Livemusik von Christoph Ertl. SN/sw/bilder: amina nührig/ chris sperkles / foto flausen
Die Potpourri-Crew zeigt erstmals zwei Bühnenstücke, eines davon mit Livemusik von Christoph Ertl.

Arielle, die kleine Meerjungfrau war der Impulsgeber für die Salzburger Tänzerin Farah Deen, sich mit dem Überwinden von Grenzen künstlerisch auseinanderzusetzen. "Sind Grenzen gut, schlecht, neutral?", fragt sie, und hat auch gleich die Antwort parat: Es komme darauf an, welche Grenzen wie gesetzt werden. Von der Gesellschaft, aber auch vom Einzelnen: "Wir nehmen unsere inneren Grenzen oft nicht wahr, bleiben in unserer Komfortzone."

Mit "Arielle" wolle sie ermutigen, Neues zu probieren. Und sie fängt gleich bei sich an. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2021 um 12:25 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/wenn-es-innen-richtig-brodelt-80287960