Kultur

Zum Festspiel-Auftakt auf der Burg Golling gab es List und Tücke

Mit neuen Abständen im Publikum und Mozarts Verwirrspiel um die Liebe und Treue starteten die Festspiele Burg Golling in ihr drittes Jahrzehnt.

Einen Einblick in die Trickkiste von Beziehungstests zu Mozarts Zeiten gab Philipp Preimesberger am Donnerstagabend mit seinem "kleinen Opernführer". Zum Auftakt der Festspiele Burg Golling servierte er mit dem Varietas Ensemble musikalische Kostproben aus Mozarts Oper "Così fan tutte". Dabei ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 10.08.2020 um 10:18 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/zum-festspiel-auftakt-auf-der-burg-golling-gab-es-list-und-tuecke-89981083