Kultur

Zwei furchtlose Gallier stürzen sich in eine Tour de Force

Das Salzburg-Debüt des hoch gehandelten Cellisten Edgar Moreau bot Entdeckungen en masse.

Cellist Edgar Moreau (rechts) mit Klavierpartner David Kadouch SN/ism/gregor favre
Cellist Edgar Moreau (rechts) mit Klavierpartner David Kadouch

Comicfreunde können im neuen "Asterix"-Band einmal mehr tief in die vorfranzösische Geschichte Galliens und seiner Helden eintauchen. Frankreich ist aber nicht nur das Land gewitzter Rebellen, sondern auch der feinen Töne und zarten harmonischen Farbmischungen.

Der mehrfach preisgekrönte Cellist Edgar Moreau widmet kammermusikalischen Perlen aus seinem Heimatland ein ganzes Programm. Das wohl bekannteste Werk, das der erst 25-jährige Musiker am Dienstag im Kammermusikzyklus der Stiftung Mozarteum präsentierte, war ausgerechnet die gewichtige Violinsonate von César Franck - in der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2022 um 11:12 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/zwei-furchtlose-gallier-stuerzen-sich-in-eine-tour-de-force-78145918