Leben

Eine alte Rinderrasse lebt auf einem Hof in Forstau

Schweine, Pferde, Hasen, Hühner, Schafe und sieben Rinder gibt es auf dem Hof von Larissa Walcher in Forstau. Die Kühe sind eine Besonderheit: Sie gehören der fast ausgestorbenen Rasse der Sprinzen an. "Wir haben uns vor einem Jahr dazu entschieden, diese Rasse zu nehmen, weil wir die Ausrottung verhindern wollten", sagt die 27-jährige Bäuerin.

Die sechs Kühe und den Stier ziehe sie auf und verkaufe sie dann lebend weiter. "Sie sind zur Zucht geeignet", sagt Walcher. Seit 2000 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 02:19 auf https://www.sn.at/salzburg/leben/eine-alte-rinderrasse-lebt-auf-einem-hof-in-forstau-69217522