Leben

Neue Fitness-Anlage in Leopoldskron

Basketballplatz hinter dem "Lepi" wurde in Work-Out-Zone umgewandelt.

Stadträtin Anja Hagenauer (SPÖ), Veronika Horn vom Jugendbüro und Gemeinderätin Sabine Gabath (v.l.) mit den Sportlern Martin und Thomas Dechet auf der Work Out Anlage. SN/stadt salzburg
Stadträtin Anja Hagenauer (SPÖ), Veronika Horn vom Jugendbüro und Gemeinderätin Sabine Gabath (v.l.) mit den Sportlern Martin und Thomas Dechet auf der Work Out Anlage.

In der Firmianstraße gleich hinter dem "Lepi" (Freibad Leopoldskron) erstreckt sich auf 80 Quadratmetern eine neue Work Out Anlage der Stadt. Auf Initiative von Gemeinderätin Sabine Gabath wurde der in die Jahre gekommene kleine Basketballplatz nun in eine Fitnesszone umgewandelt. Unter anderem stehen ein Klimmzugstangenturm, Ringe, Dipstangen, eine Seilstation und eine Sprossenwand zum Trainieren zur Verfügung.
"Wir wollen in der Stadt Salzburg auch Räume für Jugendliche schaffen und setzen auf ermöglichen, statt verbieten", sagt Stadträtin Anja Hagenauer (SPÖ).
Die Anlage wurde auf Anregung junger Bewohner gemeinsam mit Sportexperten und den Stadtgärten umgesetzt. Die Stadt investierte 25.000 Euro.

"Es freut mich, dass wir Jugendlichen diese Sportanlage ermöglichen können", meint Gemeinderätin Gabath. Auch Veronika Horn vom städtischen Jugendbüro betont die Wichtigkeit der Bewegungsmöglichkeit im Umfeld von Jugendlichen: "Unser Ziel ist es in jedem Stadtteile ein attraktive Jugendsportanlage zu installieren."

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.07.2019 um 11:24 auf https://www.sn.at/salzburg/leben/neue-fitness-anlage-in-leopoldskron-73282489

16-Jähriger flüchtete im Auto vor Polizei

16-Jähriger flüchtete im Auto vor Polizei

Am Sonntag in den frühen Morgenstunden wurde eine Polizeistreife in der Elisabeth-Vorstadt in Salzburg auf einen Pkw aufmerksam. Der 16-jährige Lenker fuhr gegen die Einbahn, missachtete die Anhalteversuche …

karriere.SN.at

Top Events

Schlagzeilen