Leben

Winter im Nationalpark

"Auch für mich sind die Touren in den Hohen Tauern immer wieder ein Erlebnis", sagt Ranger Andreas Baldinger. "Der Winter hat hier einen ganz eigenen Reiz".

Haben Sie gewusst, dass sich die Mäuse unterhalb der weißen Pracht Gänge graben? Dort finden sie auch im tiefsten Nationalpark-Winter Gräser und Kräuter.

Willkommenes Futter sind die kleinen Nager aber auch selbst. Das Hermelin wieselt unverdrossen über die Schneedecke und macht nach erfolgreicher Suche seiner Gattung als Raubtier alle Ehre. Die Tannenhäher wiederum sind damit beschäftigt, ihre Zirbensamen-Verstecke wiederzufinden, die sie noch vor Einbruch des Winters angelegt haben. Tannenhäher, Zirbensamen ... wie jetzt?

Andreas Baldinger: "Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 09:12 auf https://www.sn.at/salzburg/leben/winter-im-nationalpark-96389596