Politik

20 Jahre Welterbe: Fluch oder Segen?

Neues bauen im alten Salzburg ist ein Spagat. Die 20 Jahre alte Auszeichnung der UNESCO lockt aber auch mehr und mehr Welterbetouristen an.

 SN/robert ratzer

Als "Barockjuwel", untrennbar verbunden mit Mozart, Musik, Festspielen, wurde Salzburg vor zwei Jahrzehnten in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen - auf Vorschlag der Republik Österreich.

Richtige Feierstimmung will im anstehenden Jubiläumsjahr aber nicht aufkommen. "Wir waren immer der ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.08.2019 um 10:59 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/20-jahre-welterbe-fluch-oder-segen-571192