Politik

300 "Verwandte" beim Brunch: Die Stadt-ÖVP setzt auf den Sir im Anzug

Wahlkampf-Auftakt: Bürgermeister Harald Preuner positioniert seine Partei als politische Kraft der Mitte und teilt ein paar Seitenhiebe aus. Die ÖVP spürt Rückenwind vom Land und aus Wien.

Zufällig vorbeikommende Touristen mussten glauben, da trifft sich eine große Verwandtschaft zum Sonntagsbrunch. 20 Minuten Bussi-Bussi-Begrüßung, Livemusik und Aperitif, eine Dreiviertelstunde kurze, launige Reden - dann ging es schon zum Essen.

Tatsächlich handelte es sich um den Wahlkampf-Auftakt der Salzburger Stadt-ÖVP. Im Mittelpunkt der Feier mit 300 Gästen im Sternbräu stand kein Geburtstagskind, sondern Bgm. Harald "Harry" Preuner. Die ÖVP ist zuversichtlich, die Bürgermeisterwahl abermals gewinnen und im Gemeinderat zulegen zu können.

Die "liebe Karo" (Staatssekretärin ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 09:22 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/300-verwandte-beim-brunch-die-stadt-oevp-setzt-auf-den-sir-im-anzug-65142067