Politik

3000 Stimmen für ein Taubenhaus

Petition der ARGE Stadttauben macht Druck für eine "ordentliche Lösung".

Abgesehen davon, dass niemand ein Taubenhaus in seiner Nachbarschaft haben möchte, scheint ein solches Zuhause für Stadttauben zu funktionieren. "Sie haben dort einen zentralen Punkt, man holt sie weg von der Straße. Ihre Eier werden gegen Gipseier getauscht, wodurch sich ihre Fortpflanzung verlangsamt. Man sorgt für Ruhe", erklärt Hans Lutsch das Konzept. Er ist Obmann der ARGE Stadttauben und setzt sich seit vielen Jahren für die Tiere ein. Der Irrtum sei zu glauben, Tauben würden sich stärker vermehren, wenn sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 02:51 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/3000-stimmen-fuer-ein-taubenhaus-115669999