Politik

Abgesagte Nebenjobs und Praktika sorgen für Finanzlöcher bei Studenten

Weil Sommer- und Teilzeitjobs ausgefallen sind, stehen viele Studenten am Rand der Existenz. ÖH, Uni und FH helfen - auch mithilfe der SN-Leser.

Der Coronalockdown hat die rund 24.000 Studenten im Bundesland hart getroffen - auch finanziell: Denn durch den Wegfall von Nebenjobs - etwa als Kellner/-in oder Verkäufer/-in - und bezahlten Praktika ist vielen Studenten die Existenzgrundlage weggebrochen. Ein Beispiel ist Alexander ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.07.2020 um 01:34 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/abgesagte-nebenjobs-und-praktika-sorgen-fuer-finanzloecher-bei-studenten-87991720