Politik

AK-Wahl in Salzburg: Angriff auf die rote Bastion

Die absolute Mehrheit in der Salzburger Arbeiterkammer verteidigen - das ist Pflicht für Peter Eder. Leicht wird das für den Präsidenten bei seiner ersten Wahl aber nicht.

Hier thront der Präsident? Peter Eders riesiges Adventfenster vor dem AK-Gebäude zeigt jeden Tag eine andere Botschaft. SN/robert ratzer
Hier thront der Präsident? Peter Eders riesiges Adventfenster vor dem AK-Gebäude zeigt jeden Tag eine andere Botschaft.

Wer dieser Tage durch die Markus-Sittikus-Straße in der Stadt Salzburg spaziert und AK- und ÖGB-Haus passiert, der sieht einen überlebensgroßen Präsidenten 24 Stunden lächeln. Dabei war es doch eigentlich sein Vorgänger Sigi Pichler, den sie "Sonnenkönig" nannten. Einen solchen Spitznamen hat der Mann auf dem Adventfenster bis dato noch nicht.

Peter Eder ist im Wahlkampf. 120 Betriebe hat er besucht, seit er vor neun Monaten das Amt des AK-Präsidenten übernommen hat. Ende Jänner startet seine erste Arbeiterkammer-Wahl. 200.000 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 10:59 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/ak-wahl-in-salzburg-angriff-auf-die-rote-bastion-62611894