Politik

Anif will sich vom Plastik befreien

Gemeinde motiviert Bevölkerung und Betriebe zum Mitmachen.

Symbolbild SN/apa/fohringer
Symbolbild

Als erste Gemeinde im Bundesland Salzburg will Anif "plastikfrei" werden. Die Flachgauer Gemeinde möchte mit dieser Initiative gemeinsam mit ihrer Bevölkerung und den Unternehmen einen Beitrag dazu leisten, Einweg-Plastik zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren. Und zwar über die gesetzlichen Vorgaben hinaus und rascher.

"Wir wollen auf die Betriebe zugehen, die Bewohner motivieren und vor allem im Kindergarten und in der Schule das Bewusstsein bilden", erklärt Bürgermeisterin Gabriella Gehmacher-Leitner. Ihre Liste KRÜ hat im Umweltausschuss der Gemeinde den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 11:45 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/anif-will-sich-vom-plastik-befreien-77535265