Politik

Annaberg gegen Lungötz: Studie soll Schulstreit entschärfen

In der Lammertaler Gemeinde wird über dieses Thema sehr emotional diskutiert.

Die SPÖ, allen voran der jetzige Bürgermeister Martin Promok, trat im Wahlkampf dafür ein, den Status quo beizubehalten. SN/müseler
Die SPÖ, allen voran der jetzige Bürgermeister Martin Promok, trat im Wahlkampf dafür ein, den Status quo beizubehalten.

Das Thema ließ bereits vor einem Jahr im Wahlkampf die Wogen hochgehen und war mitverantwortlich dafür, dass die ÖVP den Bürgermeistersessel an die SPÖ verlor. Jetzt wagt der neue Ortschef Martin Promok (SPÖ) am Donnerstag einen neuen Anlauf in der Gemeindevertretungssitzung.

Die Ausgangslage ist historisch gewachsen. Die Ortsteile Annaberg und Lungötz liegen gut vier Kilometer auseinander. Es gibt zwei Kirchen, zwei Musikkapellen oder eben auch zwei Volksschulen.

Das Gebäude, in dem sich die Volksschule und der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2021 um 05:09 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/annaberg-gegen-lungoetz-studie-soll-schulstreit-entschaerfen-84369853