Politik

Après-Ski-Bars: SPÖ will Zutritte beschränken

Die SPÖ drängt angesichts der Corona-Situation auf Après-Ski-Regeln, damit in Salzburg im Winter kein zweites Ischgl ausbreche.

SPÖ-Tourismussprecher Johann Ganitzer war selbst von der Quarantäne des Großarltals betroffen.  SN/spö/müseler
SPÖ-Tourismussprecher Johann Ganitzer war selbst von der Quarantäne des Großarltals betroffen.

Bis zur Wintersaison sind noch einige Monate hin. Die SPÖ fordert nun Après-Ski-Regeln. Denn noch einmal ganze Gemeinden in Quarantäne zu schicken, sei ein "Super-GAU". SPÖ-Tourismussprecher Johann Ganitzer sagt: "Der Tourismus in den Skigebieten wird unter besonderer Beobachtung stehen. Coronaansteckungen müssen, soweit es geht, verhindert werden und das geht nur mit klaren Regeln für den Après-Ski-Betrieb."

Ganitzer fordert daher Tourismusreferent LH Wilfried Haslauer und Gesundheitsreferent Christian Stöckl auf, Regeln auszuarbeiten und den Betrieben zur Verfügung zu stellen. "Ich erwarte mir von den beiden Herren, dass sie in die Gänge kommen und nicht wieder den Gesundheitsbehörden den schwarzen Peter zuschieben, denn die haben derzeit genug zu tun", sagt Ganitzer. Er selbst sei von der Quarantäne im Großarltal betroffen gewesen. "Das wünscht man sich nicht noch einmal. Um Schaden von der Wirtschaft abzuwenden und einen Imageschaden für das Tourismusland Salzburg zu vermeiden, ist es extrem wichtig, sich jetzt auf die Wintersaison vorzubereiten. Es darf nicht sein, dass in Salzburg ein zweites Ischgl ausbricht, daher muss jetzt etwas passieren", meint der Tourismussprecher. Von einer früheren Sperrstunde in den Bars halte er nichts. "Die Gäste würden dann ausweichen und woanders weiterfeiern. Zutrittsbeschränkungen wie in anderen Bereichen hätten sicher eine bessere Wirkung und sind auszuarbeiten."

Die Zahl der Infizierten im Bundesland steigt seit Tagen an. Am Donnerstag zählten die Gesundheitsbehörden bereits 153 aktiv mit dem Coronavirus infizierte Personen im Land.

Quelle: SN

Aufgerufen am 04.12.2020 um 02:36 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/apres-ski-bars-spoe-will-zutritte-beschraenken-91757347

Zeichnungen überwinden die Distanz

Zeichnungen überwinden die Distanz

Zeichnen, warten, gespannt sein: Ein Salzburger Künstler erprobt in einem Jahr, das von Isolation geprägt ist, einen ungewöhnlichen Austausch.

Kommentare

Schlagzeilen