Politik

ASVÖ Salzburg: Generalversammlung versank im Chaos

Nach wochenlangen Streitereien fand am Freitagabend die Generalversammlung statt. Allerdings ohne Ergebnis: Die Wahl des neuen Präsidiums musste mangels Einigung vertagt werden.

Michael Nußbaumer (l.) brachte den Wahlvorschlag für das Präsidium mit Andrea Fischbacher, Michaela Kirchgasser und Johannes Wenninger ein.  SN/asvö/florian dorn
Michael Nußbaumer (l.) brachte den Wahlvorschlag für das Präsidium mit Andrea Fischbacher, Michaela Kirchgasser und Johannes Wenninger ein.

Die Lage im Salzburger Ableger des Allgemeinen Sportverbands Österreichs (ASVÖ) bleibt prekär. Die außerordentliche Generalversammlung am Freitagabend im Kongresshaus in St. Johann hätte den ASVÖ eigentlich in ruhigeres Fahrwasser bringen sollen. Dieses Vorhaben ist aber offenbar gescheitert. Von einem "Fiasko" ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.10.2019 um 05:29 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/asvoe-salzburg-generalversammlung-versank-im-chaos-67318897