Politik

Wieder "Leichentücher" am Salzachufer

Aktivisten sollten mit einer Aktion beim Mozartsteg auf die aus ihrer Sicht problematische Asylpolitik in Europa aufmerksam machen.

Mit einer makaberen Aktion machte die "Plattform für Menschenrechte" am Freitag auf die Asylpolitik in Europa aufmerksam. Aktivisten bedeckten sich mit Tüchern und legten sich ans Salzachufer. "Die Fluchtwege nach Europa sind versperrt. So wird in Kauf genommen, dass sich die Leute wieder auf lebensgefährliche Routen begeben", sagt Beppo Mautner von der "Plattform". Anfang April hatten Mozarteum-Studenten eine ähnliche "Leichentuch"-Aktion durchgeführt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.10.2020 um 04:44 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/asylprotest-in-salzburg-wieder-leichentuecher-am-salzachufer-1536382

Das Glück wartet bei der Mozartstatue

Das Glück wartet bei der Mozartstatue

Die Panzerspuren an einer Hausecke in der Steingasse kennen Salzburger vielleicht - und auch Erwin Wurms "Gurken" im Furtwänglerpark oder das Mini-Kaffeehaus im einstigen Mauthäuschen des Mozartstegs wird …

Dudeln und Jodeln wird jetzt erforscht

Dudeln und Jodeln wird jetzt erforscht

Die Sackpfeifer haben seit jeher in Salzburg musiziert. Zwar ist kein altes, original hiesiges Instrument erhalten, schon gar keine passenden Noten. Trotzdem werden jetzt einige Nachweise gelüftet, dass das …

Schlagzeilen