Auch die Demokratie braucht einen Neustart

Der politische Diskurs war in den vergangenen Wochen fast ausschließlich auf die Regierenden fokussiert. Auch damit muss jetzt Schluss sein.

Autorenbild
Bildstörung... SN/thomas wizany
Bildstörung...

Der Staat entlässt seine Bürger aus den Wohnungen und erlaubt Betrieben, ihren Geschäften wieder nachzugehen. Doch selbst jetzt, da die massivste Freiheitsbeschränkung seit 70 Jahren beendet ist, will keine große Erleichterung aufkommen. Zu massiv und einschneidend ist den Menschen all das in die Glieder gefahren, was beinahe über Nacht als Corona-Lockdown in die Geschichte eingehen wird. Und Normalität, wie wir sie von früher - sprich von vor zwei Monaten - kennen, wird es vermutlich lange noch nicht geben.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 11:31 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/auch-die-demokratie-braucht-einen-neustart-86975281