Politik

Bayern fahren für PCR-Tests nach Salzburg: FPÖ fordert Ende von "Testtourismus"

Gesundheitsreferent Stöckl wies in einer mündlichen Anfragebeantwortung die Kritik zurück. Die Vorgehensweise sei mit dem Bund abgestimmt.

„Salzburg gurgelt“ steht auch für Auswärtige uneingeschränkt offen. SN/Stefanie Schenker
„Salzburg gurgelt“ steht auch für Auswärtige uneingeschränkt offen.

Die FPÖ kritisiert, dass das für Nutzer kostenlose PCR-Test-Angebot in Salzburg auch von Menschen aus Bayern in großem Umfang genutzt werde. Während dort ein PCR-Test mehr als 50 Euro koste, griffen viele Deutsche auf das Angebot in Salzburg zurück, um sich die Kosten zu sparen. Der Landtagsabgeordnete Andreas Schöppl verglich in seiner mündlichen Anfrage an Gesundheitsreferent LH-Stv. Christian Stöckl (ÖVP) die Situation mit dem Tanktourismus. Schöppl wollte von Stöckl wissen, wie er dieser "missbräuchlichen Verwendung" entgegenwirken wolle. Denn hier werde viel Steuergeld für PCR-Tests von Menschen in die Hand genommen, die wieder hier arbeiteten noch Touristen seien.

"Ein Missbrauch liegt meines Wissens dann vor, wenn etwas Verbotenes gemacht wird. Das ist nicht der Fall", antwortete Stöckl. Jeder, der sich hierzulande aufhalte, solle getestet werden - das sei in Einklang mit der Teststrategie des Bundes. "Ich mache darauf aufmerksam, dass Salzburg als eine der touristischen Hochburgen Österreichs ein großes Interesse hat, Touristen und Tagesgäste zu testen." Dass Inzidenzen dadurch verfälscht würden, wies Stöckl zurück. Positive Tests von Ausländern würden an die zuständigen Behörden weitergemeldet.

Schöppl sah es als "dringend geboten" an, hier nachzuschärfen, auch angesichts der zuletzt nicht ausreichenden Testkapazitäten. Er rate dringend dazu an, mit dem Bund und dem Freistaat Bayern eine Lösung für eine finanzielle Abgeltung zu finden, so wie das auch bei medizinischen Behandlungen der Fall sei.

Aufgerufen am 20.01.2022 um 10:31 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/bayern-fahren-fuer-pcr-tests-nach-salzburg-fpoe-fordert-ende-von-testtourismus-114058957

Kommentare

Schlagzeilen