Politik

Beschwerden über Wahlplakate - drei Wochen nach dem Wahltag

Die beauftragte Firma kommt mit dem Abräumen der großen Wahlplakate nicht nach. Vor allem in den Bezirken findet sich noch Wahlwerbung.

An der B311 bei Saalfelden finden sich noch FPÖ-Plakate. Diese sollen bis zum Wochenende verschwunden sein.  SN/anton kaindl
An der B311 bei Saalfelden finden sich noch FPÖ-Plakate. Diese sollen bis zum Wochenende verschwunden sein.

Am 29. September hat die Nationalratswahl stattgefunden. Doch bis heute sind nicht alle Wahlplakate mit den Köpfen der Spitzenkandidaten verschwunden. Vor allem die großen, 16 Bogen Plakate, sind noch neben den Straßen zu finden, etwa entlang der B311 bei Saalfelden. Bürgermeister Erich Rohrmoser sagt: "Diesmal ist es extrem, es stehen noch sehr viele FPÖ-Plakate herum. Das ist in Saalfelden so, aber auch wenn man durch die Lande fährt. Die SPÖ hat diesmal am schnellsten abgebaut, die Kurz-Plakate sind etwas länger ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 11:38 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/beschwerden-ueber-wahlplakate-drei-wochen-nach-dem-wahltag-77844376