Politik

Betriebsräte der Pflege streiten über 35-Stunden-Woche

Mitarbeiter in Pflege und Betreuung streiken diese Woche für eine Reduktion der Arbeitszeit. Nicht alle Betriebe beteiligen sich an den Aktionen.

Umfaller? . . .  SN/wizany
Umfaller? . . .

Am Montag startete die Aktionswoche der Gewerkschaft, um ihrer Forderung nach einer 35-Stunden-Woche für Beschäftigte in der österreichischen Sozialwirtschaft Nachdruck zu verliehen. Die Proteste sind die Reaktion auf das Scheitern der sechsten Runde der Kollektivvertragsverhandlungen für diesen Bereich. Der erste Warnstreik fand am Montagmorgen in einer Einrichtung der Caritas in Saalfelden statt. Am Mittwoch gibt es bei Pro Juventute eine Streikveranstaltung, am Donnerstag streikt die Lebenshilfe. Die Volkshilfe organisiert für Freitag einen Fackelzug.

Das Salzburger Hilfswerk, mit 163 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 07:02 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/betriebsraete-der-pflege-streiten-ueber-35-stunden-woche-83940697