Politik

Bis 2030 soll die Zahl der E-Autos in Salzburg auf 83.000 steigen

Derzeit sind rund 4000 Elektroautos in Salzburg zugelassen. Bis 2030 soll ein Viertel des Fahrzeugbestandes elektrisch unterwegs sein. Das wären rund 83.000 Stück. Dieses Ziel wurde im neuen Klimamasterplan des Landes ausgegeben.

Das Land hofft auf einen ansteckenden E-Auto-Boom. Bis 2030 soll ein Viertel des Fahrzeugbestands elektrisch fahren.  SN/robert ratzer
Das Land hofft auf einen ansteckenden E-Auto-Boom. Bis 2030 soll ein Viertel des Fahrzeugbestands elektrisch fahren.

Rund 4000 Elektroautos sind laut Landesstatistik derzeit im Bundesland unterwegs. Im Jahr 2030 sollen es 83.000 E-Pkw sein, und damit ein Viertel des gesamten Fahrzeugbestands in Salzburg. Das ist ein Ziel des Klima-Masterplans, um die Reduktion der Treibhausgasemissionen zu erreichen.

"Ich bin gar nicht so skeptisch, dass wir dieses Ziel erreichen", sagt LH Wilfried Haslauer. Energielandesrat Heinrich Schellhorn ergänzt, dass derzeit eine große Dynamik am Markt vorhanden sei. Daher sei das Ziel auch realistisch. Schrittweise solle die Ladeinfrastruktur ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 11:41 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/bis-2030-soll-die-zahl-der-e-autos-in-salzburg-auf-83-000-steigen-101304229