Politik

Bis zu 500 neue Wohnungen auf einem Fleck in der Stadt Salzburg geplant

Nach Jahren kam eine Einigung zwischen der Stadt Salzburg und Grundbesitzer Stiegl zustande. Nun soll das größte Wohnbauprojekt in den kommenden Jahren in Salzburg-Maxglan über die Bühne gehen. Ein Projekt dieser Dimension geht freilich nicht ohne Bürgerbeteiligung.

Die „Stieglgründe II“ sind eine der größten Baulandreserven in der Stadt Salzburg. Die Rede ist von jenen 3,6 Hektar Fläche in Maxglan zwischen Kendlerstraße, Kugelhofstraße und dem Austria-Stadion.  SN/robert ratzer
Die „Stieglgründe II“ sind eine der größten Baulandreserven in der Stadt Salzburg. Die Rede ist von jenen 3,6 Hektar Fläche in Maxglan zwischen Kendlerstraße, Kugelhofstraße und dem Austria-Stadion.

Die Vorgeschichte ist kompliziert und reicht bis ins Jahr 1996 zurück. Damals hat die Stadt Salzburg mit Stiegl - einem der größten Grundbesitzer in der Landeshauptstadt - Raumordnungsverträge über mehrere Flächen abgeschlossen. Wesentlicher Inhalt der Vereinbarungen war, in welcher Dichte und mit welcher Bruttogeschoßfläche die Grundstücke bebaut werden, auch im Sinne eines Anteils für geförderten Wohnbau. Vieles ist über die Jahre geschehen, etliche Flächen wurden bebaut, darunter auch die Stieglgründe I im Jahr 2002 mit 130 Wohnungen, und so manche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.07.2022 um 03:32 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/bis-zu-500-neue-wohnungen-auf-einem-fleck-in-der-stadt-salzburg-geplant-101580355