Bittere Bilanz

Belogen und betrogen - über das Gefühlsleben des Peter Padourek als Bürgermeister von Zell am See

Der ehemalige Zeller Bürgermeister Peter Padourek hat ein Buch über seine Amtszeit geschrieben. Es passierten Dinge, die er sich vorher nicht vorstellen konnte.

Peter Padourek hat auch Erfahrung als Unterhaltungskünstler – hier bei einem Auftritt der Bürgermusik Zell am See im Frühjahr 2017. SN/nikolaus faistauer
Peter Padourek hat auch Erfahrung als Unterhaltungskünstler – hier bei einem Auftritt der Bürgermusik Zell am See im Frühjahr 2017.

Einer seiner Vorgänger hat Peter Padourek gesagt, dass niemand länger als zwei Perioden als Zeller Bürgermeister durchhält. Zell ist Bezirkshauptstadt, ein Tourismuszentrum, ein Verkehrsknoten und Krankenhausstandort. Es geht um Geld und viele Mitspieler versuchen mehr oder minder offen, ihre Interessen durchzusetzen. Dabei geht es oft nicht zimperlich zu.

Padourek übte das komplizierte Amt schlussendlich nicht ganz sechs Jahre aus. Im Oktober 2013 wurde er nach dem plötzlichen Tod von Hermann Kaufmann von der Gemeindevertretung gewählt, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 12:53 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/bittere-bilanz-belogen-und-betrogen-ueber-das-gefuehlsleben-des-peter-padourek-als-buergermeister-von-zell-am-see-118827196