Politik

BMX-Strecke Salzburg Süd: Es wird gebaggert

Schon in der nächsten Woche soll der Parcours für Kinder befahrbar sein.

In dieser Woche wurde mit den Modellierungsarbeiten begonnen.  SN/Robert Ratzer
In dieser Woche wurde mit den Modellierungsarbeiten begonnen.

Die BMX-Strecke nahe der Alpenstraße und mit Blick auf die Hellbrunner Allee wird bis Freitag modelliert. Das Gartenamt des Magistrats übernimmt die Planungs- und Bauarbeiten am Areal. "In der nächsten Woche könnte der Parcours für die Kinder schon befahrbar sein", sagt Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler (ÖVP). Voraussetzung sei, dass es zu keinem plötzlichen Bodenfrost komme. Investiert werden vorerst 20.000 Euro. Im Frühjahr sei der Bau der weiteren Strecken geplant, in den nochmals 30.000 Euro fließen werden. Fünf bis acht Hauptrouten sollen auf zwei Parcoursteilen (Anfänger und Fortgeschrittene) entstehen.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 31.01.2023 um 10:53 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/bmx-strecke-salzburg-sued-es-wird-gebaggert-130518994

Kommentare

Schlagzeilen