Politik

Budget 2021: Noch klafft ein Loch von 460 Millionen Euro beim Land

Die Budgetverhandlungen gestalten sich für die Landesregierung heuer schwieriger als in den Jahren zuvor. Die Coronapandemie hat vieles durcheinandergewirbelt.

Was soll man machen, scheint Finanzreferent Christian Stöckl hier zu gestikulieren. Die Coronapandemie dürfte sich vor allem nächstes Jahr voll auf das Budget des Landes durchschlagen.  SN/robert ratzer
Was soll man machen, scheint Finanzreferent Christian Stöckl hier zu gestikulieren. Die Coronapandemie dürfte sich vor allem nächstes Jahr voll auf das Budget des Landes durchschlagen.

Die Landesregierung verhandelt derzeit das Budget für das kommende Jahr. Die erste Verhandlungsrunde ist absolviert, die zweite folgt kommende Woche. Rund um den 20. Oktober findet die Budgetklausur statt, bei der der Drei-Milliarden-Euro-Haushalt fixiert wird.

Finanzreferent LH-Stv. Christian Stöckl (ÖVP) sagt, für das heurige Budgetjahr laufe es dank Liquiditätspolstern aus den vergangenen Jahren noch sehr gut. Mithilfe des genehmigten Nachtragsbudgets (250 Millionen Euro) komme man heuer "gut über die Runden", sofern keine zweite extreme Coronawelle komme. Man werde ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 12:31 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/budget-2021-noch-klafft-ein-loch-von-460-millionen-euro-beim-land-93140545