Politik

Bürgerliste: Das Rennen um die Listenplätze hinter Martina Berthold hat begonnen

Die Hälfte der grünen Gemeinderatsfraktion tritt 2019 nicht mehr an. Auf der Stadtversammlung am 29. September wählt die Bürgerliste daher neue Kandidaten. Für zehn Listenplätze gibt es 17 Bewerber.

Die Gemeinderatswahl naht. Am 10. März 2019 wird in der Landeshauptstadt wieder gewählt. Das hat das Stadtratskollegium am Montag fixiert.

Für die Bürgerliste ist es ein Umbruch. Galionsfiguren gehen nach Jahrzehnten von Bord, die Hälfte des Gemeinderatsklubs verlässt die Partei in Richtung Pension. Das betrifft die Nummer eins, Stadtrat Johann Padutsch. Aber auch Klubchef Helmut Hüttinger geht, ebenso wie Ulrike Saghi. Bleiben noch drei Mandatare übrig: Inge Haller, Bernhard Carl und Christine Brandstätter.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.11.2018 um 06:02 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/buergerliste-das-rennen-um-die-listenplaetze-hinter-martina-berthold-hat-begonnen-39886195