Politik

Bürgermeister-Stichwahl: Rund 111.000 Wahlberechtigte

110.729 Wahlberechtigte können bei der Bürgermeister-Stichwahl am Sonntag ihre Stimme abgeben. Rund 1000 Personen sollen dabei für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Bürgermeister-Stichwahl: Rund 111.000 Wahlberechtigte SN/stadt salzburg
Wahlkoffer für die Stichwahl am Sonntag.

Das Wahlamt unter Franz Schefbaumer hat für sie 174 Wahlsprengel eingerichtet. Knapp 1000 Personen sind insgesamt im Wahleinsatz, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Großteils in den Wahlkommissionen in den Sprengelwahllokalen als Wahlleiter, Stellvertreter oder als von den Parteien entsandte Beisitzer. Weiteres Personal ist bei den Wahlbehörden im Einsatz sowie bei der Auszählung der Briefwahlstimmen.

Dazu kommen die Techniker. Auch für die EDV der Stadt bedeutet ein Wahlsonntag Großeinsatz: Die Ergebnisse müssen verlässlich von den Sprengeln in die "Zentrale" im Schloss Mirabell übermittelt werden. Ab 16 Uhr, nach Wahlschluss, ist mit ersten Ergebnissen zu rechnen. Insgesamt verursacht ein Wahlgang Sach- und Personalkosten in Höhe von rund 500.000 Euro.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.09.2019 um 03:46 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/buergermeister-stichwahl-rund-111-000-wahlberechtigte-3758185

Clown Doctors besuchten den Salzburger Gemeinderat

Clown Doctors besuchten den Salzburger Gemeinderat

Einen "Einlauf" hatten sie angekündigt, dann war es jedoch der "rote Faden", der immer länger wurde, und ein Luftballon-Herz, das die Clown Doctors bei ihrem Besuch im Gemeinderat der Salzburger Stadtpolitik …

Schlagzeilen