Politik

Bund öffnet neuen Weg für Wohnungseigentum

Die Salzburg Wohnbau hofft auf das neue Modell der türkis-grünen Bundesregierung - und wird selbst im Bereich IT und Forschung aktiv.

Der Traum von den eigenen vier Wänden soll für noch mehr Österreicher Realität werden – wenn es nach dem Bund geht.  SN/bernhard schreglmann
Der Traum von den eigenen vier Wänden soll für noch mehr Österreicher Realität werden – wenn es nach dem Bund geht.

Bei einem Medientermin am Mittwoch hat die Salzburg Wohnbau neben der Frage der E-Ladestationen auch neue Möglichkeiten thematisiert, wie Bürger sich Wohnungseigentum schaffen können: Denn neben dem klassischen Hausbau bzw. Wohnungskauf und den Mietkaufwohnungen wolle der Bund hier bald eine dritte Möglichkeit eröffnen, sagt Geschäftsführer Christian Struber: "Im türkis-grünen Regierungsprogramm gibt es einen dritten Weg - über ein Ansparmodell, vergleichbar mit dem Bausparen." Hier würden die Bewohner neben der Miete noch einen weiteren Betrag, rund zwei Euro pro Quadratmeter, zusätzlich einzahlen - "quasi in eine Sparbüchse beim Bauträger". Nach 30 Jahren könnte man so die Wohnung ohne Bankkredit kaufen; im Falle eines vorzeitigen Auszugs erhalte man das Geld selbstverständlich zurück, betont Struber.

Sein Geschäftsführerkollege Roland Wernik ließ mit einem Firmenzuwachs aufhorchen: Eine Salzburg-Wohnbau-Tochter hat kürzlich gemeinsam mit einem steirischen Wohnbauträger um in Summe 500.000 Euro die WOWIS GmbH, Wohnbau-Software-Spezialisten in Wals-Siezenheim, übernommen. Aktuell hat die Firma rund 40 Mitarbeiter. Wernik: "Sie betreut 25 Prozent der heimischen Wohnbauträger und soll bald um weitere zehn Mitarbeiter wachsen." Weiters kündigte Wernik die Gründung eines 700 m22 umfassenden "Innovation Lab" unweit der Firmenzentrale an: "Dort wollen wir kreativen Köpfen einen Arbeitsplatz anbieten, um unsere Forschung zu ergänzen."

Aufgerufen am 31.05.2020 um 06:31 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/bund-oeffnet-neuen-weg-fuer-wohnungseigentum-83371036

Kommentare

Schlagzeilen