Politik

Corona: Hallein hilft den Gesundheitsbehörden beim Contact Tracing

Anlass war ein Coronafall in einem Kindergarten. Die Behörde benötigte 33 Stunden, bis sie Kontakt aufnahm.

Hallein geht neue Wege bei der Kontakterhebung. SN/sn
Hallein geht neue Wege bei der Kontakterhebung.

(function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0];if(d.getElementById(id))return;js=d.createElement(s);js.id=id;js.src='//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1&version=v2.3';fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}(document,'script','facebook-jssdk')); Die Stadtgemeinde Hallein greift nun den Gesundheitsbehörden bei der Erhebung von Kontaktpersonen nach positiven Coronatests unter die Arme. Künftig werden bei einem positiven Fall in einer städtischen Einrichtung proaktiv alle Kontaktpersonen erhoben. Hintergrund ist ein Coronafall in einem städtischen Kindergarten. Eine Pädagogin wurde positiv getestet, die Bezirkshauptmannschaft nahm allerdings erst nach 33 Stunden mit dem Kindergarten Kontakt auf, da dort die Fälle nach dem Zeitpunkt des Einlangens bearbeitet werden. Kolleginnen und Eltern seien erst mit großer Verspätung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 05:24 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/corona-hallein-hilft-den-gesundheitsbehoerden-beim-contact-tracing-94624369