Politik

Das politische Herz des Landes lebt wieder auf: Chiemseehof um sieben Millionen Euro generalsaniert

Ab Februar tagen Regierung und Abgeordnete wieder an ihrem Stammsitz. Im großen Sitzungssaal finden sich Erinnerungen an glorreiche und weniger glorreiche Zeiten, Skandale und Klischees. Auch ein langjähriges Versäumnis ist endlich ausgemerzt: Der Chiemseehof ist barrierefrei.

Elektriker und Möbelpacker haben in den nächsten Wochen noch einiges zu tun im Chiemseehof, dem Sitz des Landtags. Allein 85 neue Sessel müssen in den Plenarsaal geschleppt werden. Hinzu kommen mehr als 50 Schreibtische für die Büros der politischen Parteien - allesamt bestellt über die Bundesbeschaffungsagentur. Dann aber ist der Hort der Demokratie in Salzburg fertig - und wie neu.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.01.2019 um 11:38 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/das-politische-herz-des-landes-lebt-wieder-auf-chiemseehof-um-sieben-millionen-euro-generalsaniert-63936823