Politik

Das Salzburger Team Stronach bekommt einen neuen Namen

Das Salzburger Team Stronach lud zur Mitgliederversammlung: Helmut Naderer bleibt Parteiobmann - sonst soll in der Partei vieles anders werden.

Helmut Naderer bleibt Landesparteiobmann des Team Stronach.  SN/neumayr/leo
Helmut Naderer bleibt Landesparteiobmann des Team Stronach.

In Henndorf ging am Freitagabend die Mitgliederversammlung des Salzburger Team Stronach über die Bühne. Landesparteiobmann Helmut Naderer wurde dabei mit 95 Prozent an Zustimmung in seinem Amt bestätigt. Stellvertreter Michael Honzak und Finanzsprecher Dietrich Marius komplettieren den Vorstand.

Einstimmig beschlossen wurde eine Neufassung des Parteistatuts. Anders als bislang wird des Landesparteichef künftig gewählt und nicht mehr direkt von Frank Stronach selbst eingesetzt. Die Landesgruppe Salzburg erhielt per schriftlicher Vereinbarung zwischen Frank Stronach und Helmut Naderer das Recht als eigenständige Rechtspersönlichkeit - ohne Eingriffsmöglichkeit der Bundespartei - zu agieren. Auch eine Namensänderung ist darin der Landesgruppe zugebilligt. Die Änderung dürfte schon bald erfolgen: Laut Naderer soll die Namensfindung demnächst starten. "Nach dem guttuenden personellen Selbstreinigungsprozess wird 2017 zum Jahr der Entscheidung der weiteren Entwicklung", sagt Landesobmann Helmut Naderer.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2018 um 04:56 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/das-salzburger-team-stronach-bekommt-einen-neuen-namen-599995

Schlagzeilen