Politik

"Das Virus hat mir sieben Jahre solide Finanzpolitik zusammengehauen"

Salzburg Finanz- und Gesundheitslandesrat Christian Stöckl im SN-Interview über das Ende seiner eisernen Sparpolitik, seine politische Zukunft, Fehler im Corona-Krisenmanagement und was er für die Übernahme der Öffis (nicht) zahlen will.

Auf der Klaviatur der Landesfinanzen spielt es sich plötzlich viel schwerer. Dabei wollte Landesvize Christian Stöckl als Sparmeister und Sanierer in die Annalen der Landesgeschichte eingehen. Überdenkt er jetzt gar seinen geplanten Rückzug 2023? SN/robert ratzer
Auf der Klaviatur der Landesfinanzen spielt es sich plötzlich viel schwerer. Dabei wollte Landesvize Christian Stöckl als Sparmeister und Sanierer in die Annalen der Landesgeschichte eingehen. Überdenkt er jetzt gar seinen geplanten Rückzug 2023?

Christian Stöckl (62) ist derzeit doppelt gefordert - als Finanz- und Gesundheitsreferent der Landesregierung. Ab 1. Juli hat er auch den Vorsitz der Finanz- und Gesundheitsreferenten in Österreich inne. Von seinen ersehnten Zielen in Salzburg muss er sich aber verabschieden.

Sind Sie je auf Corona getestet worden oder haben Sie schon einen Antikörpertest gemacht? Christian Stöckl: Nein, nie. Wenn man medizinisch nicht irgendwelche Symptome hat, bringt so ein Test auch nichts. Ich bin fit und pumperlgesund. Ich war ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 04:34 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/das-virus-hat-mir-sieben-jahre-solide-finanzpolitik-zusammengehauen-86975170