Politik

Der Chiemseehof wird autofrei und ein öffentlicher Platz

Das kündigt der Landeshauptmann an. Der Bürgermeister der Stadt will dem Beispiel folgen - und die Autos aus dem Schloss verbannen.

Rund 50 Autos parken Tag für Tag im Innenhof des Salzburger Chiemseehofs. Doch demnächst ist für die meisten deren Besitzer - Politiker, Beamte und Mitarbeiter - Schluss mit dem praktischen Stellplatz in der Altstadt. Der Chiemseehof, Sitz der Landesregierung und ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 28.05.2020 um 03:44 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/der-chiemseehof-wird-autofrei-und-ein-oeffentlicher-platz-345937