Politik

Der Erfolg ist auf Schiene und liegt nicht auf der Straße

Die täglichen Staus in der Landeshauptstadt, ihrem Umland, aber auch im Pinzgau haben es uns wieder vor Augen geführt: Nur die Schiene kann dieses Land vor dem Verkehrskollaps retten.

Die S-Bahn und der neue Hauptbahnhof haben Salzburg nach vorn katapultiert. Aber noch sind riesengroße Brocken zu stemmen, vor allem der Bahnausbau am Pass Lueg und die Hochleistungsstrecke durch den Flachgau. Die Landespolitik kann solche Großprojekte nicht umsetzen. Aber sie muss Druck in Wien machen. Das Land Salzburg ist ein Stiefkind der Republik. Bundespolitiker sonnen sich im Glanz der Festspiele und vor den Erfolgen des Salzburger Tourismus und der Skisportler. Aber die Steuermilliarden fließen nicht in den Westen. Die Schwerpunkte der Großinvestitionen in den öffentlichen Verkehr liegen im Osten. Sogar der Süden ist noch besser dran als Salzburg.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.11.2018 um 02:18 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/der-erfolg-ist-auf-schiene-und-liegt-nicht-auf-der-strasse-1156687