Politik

Der Flachgau bekommt eine Bezirkshauptfrau

Karin Gföllner folgt auf Reinhold Mayer.

Der scheidende Bezirkshauptmann Reinhold Mayer, die neue Bezirkshauptfrau Karin Gföllner und Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Die BH wird neu gebaut und nach Seekirchen übersiedeln.  SN/land salzburg
Der scheidende Bezirkshauptmann Reinhold Mayer, die neue Bezirkshauptfrau Karin Gföllner und Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Die BH wird neu gebaut und nach Seekirchen übersiedeln.

Reinhold Mayer (64) geht Ende Oktober als Bezirkshauptmann im Flachgau in Pension. Der Job war bis Ende August ausgeschrieben. Dem Vernehmen nach gab es aber nur drei Bewerbungen.

Seit Mittwoch ist klar, wer Mayer nachfolgt: Die Favoritin für diesen Posten - Karin Gföllner - hat sich durchgesetzt. Die 58-jährige Juristin aus Bergheim war schon bisher Mayers Stellvertreterin in der BH sowie Chefin der Abteilung Gewerbe und Baurecht. Gföllner hat bereits angekündigt, dass sie ihr ÖVP-Gemeinderatsmandat in Bergheim zurücklegt, wenn sie Bezirkshauptfrau wird.

Die 58-Jährige ist damit in Salzburg die dritte Frau in dieser Position. Rosmarie Drexler war von 1994 bis 2014 Bezirkshauptfrau im Pinzgau. Michaela Rohrmoser ist seit 2015 Leiterin der Bezirkshauptmannschaft im Lungau.

Aufgerufen am 28.10.2020 um 01:38 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/der-flachgau-bekommt-eine-bezirkshauptfrau-93879916

Kommentare

Schlagzeilen