Politik

Der Wirbel bei der FPÖ-Liste geht weiter

Pfeiler wurde unfreiwillig zurückgereiht und zieht nun die Konsequenzen.

Stefan Pfeiler geht nicht davon aus, dass die FPÖ sieben Mandate schafft.  SN/fpö salzburg
Stefan Pfeiler geht nicht davon aus, dass die FPÖ sieben Mandate schafft.

Gemeinderat Karl Michael Blagi wurde kürzlich aus der FPÖ ausgeschlossen. Nun hat der Landesparteivorstand eine neue Liste für die Gemeinderatswahl am 10. März 2019 beschlossen. Klubchef Andreas Reindl steht an der Spitze. Der 27-jährige Stefan Pfeiler, Obmann der Ortsgruppe Lehen, wurde von Platz vier auf sieben zurückgereiht. "Nicht freiwillig", wie er betont. Als Grund sei ihm gesagt worden, dass er zu wenig Loyalität bei Blagis Ausschluss bewiesen habe. Die Ortsgruppe Lehen werde seine Zurückreihung nicht ohne Weiteres hinnehmen. "Ich habe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.11.2020 um 11:17 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/der-wirbel-bei-der-fpoe-liste-geht-weiter-61961812