Politik

Die Autozüge fahren seit Montag wieder

Schon die ersten Züge der Tauernschleuse waren gut ausgelastet.

Auf der Schiene dauert die Fahrt zwischen Böckstein und Mallnitz-Obervellach nur elf Minuten. SN/öbb
Auf der Schiene dauert die Fahrt zwischen Böckstein und Mallnitz-Obervellach nur elf Minuten.

Seit 19. März war die Tauernschleuse zwischen Böckstein und Mallnitz außer Betrieb. Seit Montag fährt sie wieder im gewohnten Stundentakt in jeder Richtung. "Schon die ersten Züge waren gut ausgelastet. Das zeigt, dass der Bedarf absolut vorhanden ist", heißt es bei den ÖBB.

Die Fahrt mit den Autozügen durch den Tauerntunnel zwischen Böckstein und Mallnitz-Obervellach dauert rund elf Minuten. Auf der Straße müssten Autofahrer hingegen einen Umweg von rund 180 Kilometern über die Tauernautobahn in Kauf nehmen. Die Tauernschleuse ist im Verkehrsdienstevertrag mit Kärnten bis 2028 abgesichert.

Quelle: SN

Aufgerufen am 11.07.2020 um 08:39 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/die-autozuege-fahren-seit-montag-wieder-87118936

Wagrain lehrt nachhaltigen Tourismus

Wagrain lehrt nachhaltigen Tourismus

Der "KUHbidu"Familienerlebnisweg ist die neue Attraktion im Snowspace Salzburg. Am Wagrainis Grafenberg können Kinder und Erwachsene interessante Fakten zu Kühen und ihrer Haltung auf der Alm erfahren. An …

Kommentare

Schlagzeilen