Politik

Die Salzburg AG gerät ins Visier der Stadtpolitik

Im Gemeinderat ging vor allem Stadtrat Johann Padutsch hart mit der Salzburg AG ins Gericht. Scharfe Kritik kam auch von SPÖ und FPÖ.

Der öffentliche Verkehr war am Mittwoch Hauptthema im Gemeinderat.  SN/robert ratzer
Der öffentliche Verkehr war am Mittwoch Hauptthema im Gemeinderat.

Seit sich die Landesregierung auf ein Paket zur Stärkung der Öffis festgelegt hat, ist das Thema auch voll in der Stadtpolitik angekommen. Auf Antrag der SPÖ diskutierten die Gemeinderäte in ihrer Sitzung am Mittwoch über den Zustand des öffentlichen Verkehrs in der Landeshauptstadt.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.11.2018 um 10:40 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/die-salzburg-ag-geraet-ins-visier-der-stadtpolitik-57442852