Dieses Jahr der enttäuschten Hoffnungen war sehr lehrreich

Es ist im zweiten Jahr der Pandemie vieles anders gekommen als gedacht. Jetzt gilt es, aus den Fehlern zu lernen, um nicht wieder böse überrascht zu werden.

Autorenbild
Die Pandemie verlangt Politik und Gesellschaft alles ab.  SN/robert ratzer
Die Pandemie verlangt Politik und Gesellschaft alles ab.

Vor genau einem Jahr wurden die ersten Salzburgerinnen und Salzburger geimpft. Mitten in einem Lockdown, der vor allem für den Wintertourismus zu einer verlorenen Saison wurde. Aber man durfte hoffen, mit den Impfungen das Schlimmste bald überwunden zu haben.

Es kam der Sommer, die Infektionszahlen sanken gegen null und die großen Hoffnungen führten zu Sorglosigkeit. Politiker taten so, als wäre die Pandemie großteils überwunden und nur noch ein Problem der Ungeimpften. Und selbst als zum ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 09:41 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/dieses-jahr-der-enttaeuschten-hoffnungen-war-sehr-lehrreich-114767299