Politik

Diskussion um Binnen-I: Sprache bildet Wirklichkeit ab

Ein Vorfall im Magistrat Salzburg sorgte vergangene Woche für Aufregung. Das Binnen-I in internen Dienstanweisungen wurde abgeschafft, hieß es. Tatsächlich wurde es nie eingeführt. Was der Fall trotz aller Verwirrung zeigt: Gleichberechtigung in der Sprache hinkt in Österreich hinterher.

Debatte um das Binnen-I. SN/fotolia/dopsch
Debatte um das Binnen-I.

Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) berichtete von Applaus, den man für die Maßnahme geerntet habe, andere sahen wieder einen herben Rückschlag in puncto Gleichberechtigung von Frauen und Männern.

Aber der Reihe nach. Um die Lesbarkeit sicherzustellen, verwende man in ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.10.2019 um 10:17 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/diskussion-um-binnen-i-sprache-bildet-wirklichkeit-ab-76301020