Politik

Eben investiert Millionen in die jungen Gemeindebürger

Pongauer Gemeinde baut Volksschule neu. Auch in Sporthalle, Kindergarten, Wohnungen und in den Nahversorger wird investiert. Die finanzielle Herausforderung sei enorm, sagt der Bürgermeister.

Die Gemeinde Eben wächst. Wegen der dörflichen Struktur und der guten Anbindung, sagt der Ortschef. SN/eben.at
Die Gemeinde Eben wächst. Wegen der dörflichen Struktur und der guten Anbindung, sagt der Ortschef.

Es ist das größte kommunale Projekt der Gemeinde seit vielen Jahren. Der Neubau der Ebner Volksschule inklusive Turn- und Mehrzweckhalle ist mit 10,6 Millionen Euro budgetiert. Die Einrichtung schlägt zusätzlich zu Buche. "Für eine kleine Gemeinde eine Riesenherausforderung", sagt Bürgermeister Herbert Farmer (ÖVP). Das Jahresbudget liegt bei knapp fünf Millionen Euro (ordentlicher Haushalt).

Der Baubeginn inmitten der Coronakrise stand kurzzeitig auf der Kippe, der Gemeinderat beschloss Ende April einstimmig, grünes Licht zu geben. "Es wäre der falsche Schritt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.09.2020 um 01:18 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/eben-investiert-millionen-in-die-jungen-gemeindebuerger-91281421