Politik

Ein Jahr Coronapandemie: Beratungsrekord für AK Salzburg

210.000 Anfragen bearbeitete die Arbeiterkammer in Salzburg im Vorjahr. Um den Konsum wieder anzukurbeln, fordert der AK-Präsident einen 1000-Euro-Gutschein für jeden Arbeitnehmer. Und: Es müssten endlich Öffnungsschritte kommen.

AK-Direktorin Cornelia Schmidjell und AK-Präsident Peter Eder zogen am Freitag Bilanz.  SN/sn
AK-Direktorin Cornelia Schmidjell und AK-Präsident Peter Eder zogen am Freitag Bilanz.

Vor einem Jahr, Mitte März 2020, wurde die Republik praktisch über Nacht heruntergefahren. Der Lockdown wurde verordnet - und damit auch die Wirtschaft praktisch auf null gestellt. Tausende Arbeitnehmer hatten plötzlich drängende Fragen. Die AK Salzburg wurde fortan mit Anfragen gestürmt. AK-Direktorin Cornelia Schmidjell sagt, über Nacht sei Feuer am Dach gewesen. Man habe die Systeme umstellen müssen, um alle Anrufe bewältigen zu können. Insgesamt habe man bei den Beratungsanfragen ein Plus von 23 Prozent verzeichnet. 210.000 Auskünfte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 10:42 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/ein-jahr-coronapandemie-beratungsrekord-fuer-ak-salzburg-100969627