Politik

"Es gibt kein Kalkül"

Delfa Kosic ist seit 2014 ÖVP-Gemeinderätin.

Delfa Kosic: Dass ich zwei Sprachen spreche, sehe ich als Plus.“ SN/sw/vips
Delfa Kosic: Dass ich zwei Sprachen spreche, sehe ich als Plus.“

Die kroatisch-stämmige Kommunikationswissenschafterin Delfa Kosic (36) sitzt seit 2014 im Gemeinderat, steht nun auf Platz 14 und wird voraussichtlich nicht mehr dabei sein. Der Partei bleibt sie als Landesgeschäftsführerin der ÖVP-Frauen erhalten.

Redaktion: Sie waren die erste Gemeinderätin der ÖVP mit Migrationshintergrund. Welche Rolle hat das gespielt?Kosic: Es spielt keine Rolle, ich habe das nie als Vorteil gesehen und mich nie einer bestimmten Volksgruppe besonders verpflichtet gefühlt, sondern mich immer bemüht, für alle Salzburger ein offenes Ohr zu ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 09:26 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/es-gibt-kein-kalkuel-66468271