Politik

Es zeichnet sich erneut ein knappes Duell ab

294 Stimmen trennten Harald Preuner und Bernhard Auinger vor 14 Monaten. Was haben sie damals angekündigt, wofür stehen sie bis heute? Über Unterschiede und Schnittmengen.

So sieht der aktuelle Gemeinderat aus. Mit der Angelobung des neuen im Mai werden die Karten neu gemischt. Auch unter den „Big Five“ (dem Stadtratskollegium, im Bild vorne) könnte dann das eine oder andere neue Gesicht sein.  SN/sw/stadt salzburg
So sieht der aktuelle Gemeinderat aus. Mit der Angelobung des neuen im Mai werden die Karten neu gemischt. Auch unter den „Big Five“ (dem Stadtratskollegium, im Bild vorne) könnte dann das eine oder andere neue Gesicht sein. 

Vor allem in der Frage, wie sie der immer lähmenderen Verkehrssituation beikommen will, liegt die Politik sehr weit auseinander. Das war vor 17 Monaten, vor der letzten Stichwahl im Dezember 2017, so und ist heute nicht anders. "Wir brauchen 20 Prozent weniger Autos in der Stadt", sagte der damalige SPÖ-Klubobmann Bernhard Auinger (und das nach 27 Jahren als Mitarbeiter der Porsche Holding). "Es kommt niemand auf die Idee, jemandem das Auto wegzunehmen", konterte sein Widersacher ÖVP-Bürgermeister Harald Preuner. Er tendiert ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.01.2021 um 01:43 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/es-zeichnet-sich-erneut-ein-knappes-duell-ab-66858355